Literatur

Folgend eine Auflistung empfehlenswerter Klartraumliteratur. Wer sich intensiv in das Thema einliest, steigert die Chance luzide Träume zu erleben um ein Vielfaches. Deshalb empfiehlt es sich, kurz vor dem Träumen in einem themenbezogenen Buch zu lesen.

Anleitung zum Klarträumen (Daniel Erlacher)
Anleitung zum Klarträumen (Daniel Erlacher)

Dieses nicht sehr umfangreiche (60 Seiten) aber informative Büchlein des Sport - und Traumwissenschaftlers Daniel Erlacher (Dozent an der UNI Heidelberg) bietet ein guter Einstieg für Interessierte. Wer aber direkt in die Vollen steigen will, dem empfehle ich eine etwas umfangreichere Lektüre. Nach seinen eigenen Aussagen liegen seine Forschungsinteressen "in der Schnittstelle zwischen Schlafforschung und Sportwissenschaft".

Hier erhältlich

Klartraum (Jens Thiemann)
Klartraum (Jens Thiemann)

Jens Thiemanns "Klartraum" deckt alle relevanten Themen knapp aber effizient ab. Sehr erfrischend vorallem seine motivierende Sprache. Die wichtigsten Techniken werden gut erklärt und bieten jedem Anfänger die nötigsten Basics.

Erhältlich beim Rowohlt Verlag.

Schöpferisch Träumen (Paul Tholey)
Schöpferisch Träumen (Paul Tholey)

"Schöpferisch Träumen" des deutschen Psychologen Paul Tholey ist vermutlich eines der bedeutensten Werke zum Thema Klartraum. Thoely war auch der Schöpfer des Wortes Klartraum. Dieses Buch ist äusserst umfangreich und detailiert und geht auch auf die psychologischen Aspekte des Klarträumens ein (z.Bsp. Alptraumbewältigung durch luzide Träume). Wer etwas mehr Information über das Träumen im allgemeinen erhalten will, ist mit diesem Buch gut bedient. Viele Klartraum Techniken basieren auf Tholeys Ideen. Für meinen Geschmack werden zuviele Traumbeispiele dokumentiert und individuell zerpflückt. Wer sich aber intensiv mit dem Thema auseinadersetzt sollte "Schöpferisch Träumen" nicht auslassen.

Erhältlich beim Klotz Verlag.

Träume, was du träumen willst (Stephen LaBerge)
Träume, was du träumen willst (Stephen LaBerge)

Stephen LaBerge ist neben Paul Tholey ein weiterer, bedeutender Klartraumforscher. Er hat unter Anderem im Schlaflabor die Existenz von Klarträumen bewiesen und somit einen entscheidenden Schritt in der Klartraumforschung geleistet. Für mich persönlich ist dieses Buch der heilige Gral  der Klartraumliteratur. Äussert präzise schildert LaBerge seine eigenen Techniken und Praktiken. Obwohl das Buch bereits seit 1990 existiert wurde es erst 2014 ins deutsche Übersetzt. Erhältlich beim MVG Verlag

Der Klartraum (Nico Klingler)
Der Klartraum (Nico Klingler)

Bei diesem Buch handelt es sich um eine gelungene Facharbeit von Nico Klingler, welche der Frage nachgeht, ob das Klarträumen innerhalb einer gegebenen Zeit erlernbar ist. Dieser Workshop ist für Anfänger sehr empfehlenswert. Der Leser kann in Echtzeit am selbständigen Workshop teilnehmen. Leichtverständlich und inhaltlich auf den Punkt gebracht.

Erhältlich beim Grin Verlag.

Links

Eine handverlesene Liste mit interessanten Links zu verschiedensten Homepages, Blogs, Foren und Tutorials welche auch für diese Seite als Informationsquellen dienten.

 

Klartraumforum.de (lebendiges, deutsches Klartraumforum)

KT-Blog (umfangreicher Blog eines erfahrenen Klarträumers)

Klartraum Wiki (informativ und übersichtlich)

Klare Träume (Youtube Kanal mit nützlichen und witzigen Tutorials

Lebe deinen Traum (Homepage des KT-Autors Jens Thiemann

Kopfkino - (ARTE Doku zum Thema Klartraum)

Matt Molloys Gallery - inspirierende Traumbilder des amerikansichen Fotografen Matt Molloy